Der Handelshafen in Sankt Petersburg ist mit 164,6 Quadratkilometern und einer Anlegefläche von 31 km sehr groß. Im Vergleich ist der Handelshafen in Rotterdam 105 Quadratkilometern groß. Somit ist unser Hafen der Fläche nach der größte Handelshafen in Europa.

Für Gäste, welche über den Passagierschiffhafen uns besuchen, können wir Tourtickets für einen Visafreien Landgang bei den russischen Behörden beschaffen. Dies betrifft Schiffe, wie die AIDA, die Costa, MSC, Mein Schiff, die MS Deutschland oder auch die MS Europa.

Passagierschiffhafen und Handelshafen

Für Reisegäste, welche mit Handelsschiffe oder Contanierschiffe kommen, ist dies leider nicht möglich. Somit benötigen diese Gäste für Ihren Landausflug ein Visum.

Viele Besatzungsmitglieder bekommen vom Schiff aus ein Visum. Gäste dieser Schiffe, können sich selber darum kümmern.

Sollten Sie als Besatzungsmitglied eines Handelsschiffes kein Visum bekommen, so schreiben Sie dies uns. Wir kümmern uns darum.

Da die Handelsschiffe nicht an einer Anlegestelle bleiben, sondern zum löschen und zum beladen verschiedene Anlegestellen nutzen, können die Gäste nicht immer wissen, wo das Schiff in den nächsten Stunden liegt. So ist es oft nicht einfach mit den Gästen einen Treffpunkt zu finden.

 

Stadtführer in der deutschen Sprache – für Ihren Ausflug St. Petersburg

Damit Ihr Besuch in unserer Stadt auch ein Erlebnis wird, suchen wir unsere deutschsprachigen Stadtführerinnen und Stadtführer sorgfältig aus.

Diese haben neben dem Studium der deutschen Sprache auch umfangreiche Kenntnisse aus der russischen Geschichte. Lassen Sie sich überraschen!